Tutorial: Wie tausche ich das Bedienpanel im Whirlpool aus?

Whirlpool Steuerung Bedienpanel ersetzen
TUTORIAL: Wie kann ich das Bedienelement bei meinem Whirlpool ersetzen?

Vielleicht ist nur das Bedienpanel defekt und nicht gleich der gesamte Whirlpool. Auch noch Jahre nach dem Kauf können Sie sich an uns wenden. Bestellen Sie das Ersatzteil und bauen Sie es selbst ein. Ein Tutorial dafür, ein defektes Bedienpanel einem Whirpool der Marke Emotion-24 auszutauschen.

Keine Angst vor defekten Teilen

„Kein Whirlpool verlässt unser Haus, ohne dass wir ihn auf Herz und Nieren getestet haben.“ Bijan Salehi leitet die Whirlpoolproduktion in Bremen und ist verantwortlich für unser Sortiment an Whirlwannen im Privatbad. Doch auch an einem echten Whirlpool-Juwel gibt es Verschleißteile. „Kein Problem! Die meisten Teile können ganz einfach ausgetauscht und ersetzt werden.“

Ersatz für Zubehörteile oft jahrelang erhältlich

„Wir können die meisten verbauten Elemente bei unseren Markenpartnern über viele Jahre hinweg nachbestellen. Auf diese Kontinuität können sich unsere Kunden verlassen.“ Die Whirlwannen aus Bremen der Marke Emotion-24 sind begehrt. In den vergangenen Jahren konnten sie sich europaweit einen sehr guten Ruf erarbeiten. Zu einem guten Leumund für hervorragende Whirlpool-Qualität gehört ein sehr guter Kundenservice. In den meisten Fällen können wir schnell und problemlos Ersatzteile besorgen. Der Grund hierfür ist, dass Emotion-24 nahezu alle Bestandteile von nahmhaften Partnern verwendet.

Schritt für Schritt: Whirlpool Steuerungselement austauschen

Ausgebautes Bedienpanel alt und neu.
Die Steckverbindung zur E-Box ist ein kurzes Kabel.
  1. Bestellen Sie bei uns das Ersatz-Bedienpanel
  2. Der Whirlpool muss spannungsfrei sein!
  3. Bedienpanel vorsichtig aus seiner Fassung lösen
  4. Das Verbindungskabel zur E-Box lösen (vorübergehend fixieren)
  5. Silkonreste entfernen
  6. Das neue Bedienpanel versenken (Auf die Richtung achten!)
  7. Funktionweise testen
  8. Vorsichtig mit Silikon an der Wanne befestigen

1+2) Strom abklemmen

Der von Ihnen angeforderte Ersatz ist bei Ihnen zu Hause angekommen. Bevor Sie mit dem Einbau beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass der Whirlpool spannungsfrei ist. ACHTUNG: Dass der Whirlpool ausgeschaltet ist, reicht in diesem Fall nicht aus! Zumindest die Sicherung vom Badezimmer muss herausgenommen sein.

3) Bedienelement vorsichtig aus seiner Fassung heben

Beim Einbau während der Herstellung versehen wir das Bedienpanel am hinteren Rand mit einem dünnen Silikonstreifen, versenken es in der dafür vorgesehenen Fassung und verkleben schließlich die Rückseite des Tastenfelds mit dem Wannenrand mit Silkon. Silikon hat normalerweise die allerbesten Eigenschaften: Es ist wasserabweisend und es dichtet kleinste Ritzen zuverlässig ab, gleichzeitig klebt es verschiedene Teile dauerhaft zusammen. Diese eigentlich erwünschte Klebefähigkeit des Silkons müssen wir nun überlisten, um die Steuerung ersetzen zu können.

Silikonverklebung lösen: Vorgehensweise wenn Sie die Poolverkleidung nicht entfernen können, beispielsweise weil der Pool verfliest ist:

Kratzer verhindern: Beim Hebeln haben wir die Schwierigkeit, dass es zu Kratzern an der Whirlwannenhaut kommen kann. Tiefere Kratzer sind extrem ärgerlich – also Vorsicht! Vielleicht können Sie ein weiches Tuch zum Schutz für die Acylhaut darunter legen. Leichte Kratzer können Sie tatsächlich schleifen und polieren, so dass sie verschwinden.

Die rohe Kraft darf vorsichtig walten: Das alte Bedienelement selbst funktioniert nicht mehr und wird sowieso von Ihnen entsorgt. Daher ist es grundsätzlich nicht weiter tragisch, wenn es beim Schraubendreherhebel, der doch einige Kraft erfordert, jetzt Schaden nimmt, eventuell sogar zerbricht. Achten Sie auf Splitter und schützen Sie vor allem Ihre Augen!

Bedienelement heraushebeln: Setzen Sie einen Schraubendreher an und hebeln Sie behutsam so lange, bis Sie die Kunststoffumrandung des Panels zu greifen bekommen und komplett herausheben können.

Silikonverklebung lösen: Vorgehensweise wenn Sie die seitliche Poolverkleidung entfernen können:

Sie können zunächst das Kabel von seiner Verbindung zur E-Box lösen. Greifen Sie jetzt mit den Fingern (am besten mit Handschuhen) unter das Bedienpanel und üben mit dem Fingerkuppen Druck aus. Steigern Sie den Druck nach und nach, um das Panel schließlich aus seiner Verklebung zu drücken. Hierfür kann erheblicher Kraftaufwand nötig sein.

Seitenansicht Whirlpool

4) Steckverbindung Kabel lösen

Ziehen Sie vorsichtig das Bedienpanel samt Kabel so weit wie nötig aus der Einfassung heraus, bis Sie die Steckverbindung zur E-Box sicher festhalten können. TIPP: Fixieren Sie das Kabel vorübergehend mit Kreppband an der Wanne. Kreppband hat die gute Eigenschaft, keine Klebereste zu hinterlassen.

5) Alte Silikonreste entfernen

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die alten Sikonreste von der Fassung sorgfältig zu entfernen. Wir empfehlen hierfür ein alkoholhaltiges Reinigungsmittel und ein weiches Tuch, auch Einweg-Haushaltstücher sind geeignet.

6) Neues Bedienpanel vorübergehend versenken

Nehmen Sie das neue Ersatz-Bedienpanel und das Kabel, das aus der Fassung aus dem Pool hängt. Stecken Sie jetzt die Kabelenden vom Bedienpanel mit der Steckverbindung zur E-Box zusammen. Versenken Sie das Steuerungselement an seine vorgesehene Position lose probeweise in der Ausfräsung an der Wannenwand. Achten Sie hierbei auf die Ausrichtung des Panels! Die Symbole sollten aus dem Pool heraus lesbar sein!

Schon gewusst?! Der Luxus einer Whirlwanne im eigenen Bad lässt sich noch steigern! Wir entwickeln stets neue verbesserte Varianten für unsere Premium Whirlpools.

7) Ausgiebig Testen

Verbinden Sie bitte erst jetzt den Whirlpool mit der Stromzufuhr. Lassen Sie Wasser ein und testen Sie bitte den Whirlpool auf seine Funktionalität. Lassen Sie sich mit dem Testen Zeit, probieren Sie alle Funktionen in Ruhe aus, bis Sie sicher sind, dass alles einwandfrei in Ordnung ist.

8) Neues Bedienelement endgültig einsetzen

  1. Verwenden Sie bitte transparentes Silkon. Geben Sie einen dünnen Silikonstreifen auf den Innenrand an der Rückseite des Panels. Achten Sie darauf, dass der Streifen rundherum aufgetragen ist.
  2. Versenken Sie das Bedienpanel und das Kabel wieder vorsichtig in den seitlichen Wannenhohlraum und kleben Sie jetzt das Panel in seiner Fassung fest.
  3. Am Rand überquellendes Silkon bitte unverzüglich entfernen. Arbeiten Sie zügig und sorgfältig. TIPP: Mit einer Mischung aus Wasser und Spüli verhindern Sie Verschmierungen. Sprühen Sie den Wannenrand rund um das Panel ein und wischen Sie jetzt das überschüssige Silkon weg.
  4. FERTIG!
🙂 Wir wünschen Ihnen ein tolles Wellnessvergnügen zuhause!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.