Frauen in der Produktion bei Emotion-24

Whirlpool-Produktion- ein Job nur für Männer?

Das sieht unsere Produktionsmitarbeiterin Ute Bartholomäus anders.

Ute
Unsere Qualitätssicherungsmitarbeiterin Ute

Ute arbeitet in der Qualitätssicherung von Emotion-24 und ist dafür verantwortlich, die fertiggestellten Whirlpools auf Dichtigkeit zu testen. Eine wichtige Aufgabe, denn die Whirlpools müssen 100% wasserdicht zum Kunden geliefert werden.

Nach dem Reinigen des Pools markiert Ute etwaige Kratzer auf der Oberfläche zur späteren Entfernung. Danach werden die Luftpumpe und die LED-Beleuchtung getestet sowie die Dichtigkeit des Bedienpanels.

 

 

 

 

Der Wassertest – wichtiger Bestandteil der Qualitätssicherung

Ute
Wasser wird zum Wassertest in den Whirlpool eingelassen

Alle Pooldüsen und Armaturendeckel werden eingebaut und sicher verschraubt. Im nächsten Schritt testet Ute sämtliche Außenkomponenten, um sicher zu gehen, dass sie ordnungsgemäß befestigt sind und kein Wasser durchlassen.

Nachdem diese Schritte durchgeführt worden sind, lässt Ute Wasser für den Wassertest in den Whirlpool einlaufen – eine unumgängliche Prozedur zur Kontrolle der Dichtigkeit.

 

 

 

 

Ute
Ute bei der Funktionskontrolle

Sobald das Wasser eingefüllt ist, kontrolliert Ute ob die Pumpen, die Düsen und die Heizung funktionsfähig sind.

Ute
Endkontrolle des Whirlpools

Das Wasser muss mindestens 20 Minuten durchlaufen. Wenn das Ergebnis zufriedenstellend ist, führt Ute die Endkontrolle durch, um sich zu vergewissern, dass der Pool dicht ist.

 

 

 

 

 

Nach erfolgreicher Qualitätssicherung kann der neue Whirlpool von Emotion-24 direkt zum Kunden geliefert werden – und Ute ist bereit für den nächsten Whirlpool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.