Einer für Alle – Alle für Einen: Das Team Kundenservice & Verkauf

Kundenservice Emotion Team

Emotion proudly presents *tusch* unser Team vom Kundenservice & Verkauf. Uns erreichte in der letzten Zeit sehr viel Lob für unseren Kundenservice per Email und an der Hotline. „Sehr guter Service, freundlicher Kundenkontakt und qualitativ hochwertige Möbel“, kommentierte beispielsweise ein Kunde im November diesen Jahres. Darauf sind wir sehr stolz! Die geballte Anerkennung seitens unserer Kunden ist ein schöner Anlass, das Kundenservice-Team vorzustellen.

Jedes Lob tut gut!

„Zufriedene Kunden äußern Lob, Wertschätzung und Anerkennung“, sagt Remzi Kaymak. Er leitet seit 2010 unser derzeit sechsköpfiges Team Kundenservice & Verkauf. „Ein echtes Lob ist mit Gold nicht aufzuwiegen“, ist er überzeugt. „Zum einen genießen wir die Wirkung nach innen. Es tut uns natürlich gut, wenn unsere Arbeit wertgeschätzt wird.“ Zum anderen sei laut Kaymak die Wirkung nach außen wichtig. Denn es werde Vertrauen aufgebaut und gefördert. „Jedes Lob und jede positive Bewertung wirkt sich aus auf Interessenten, die vielleicht noch unentschlossen sind, bei uns online einzukaufen. “

Emotion Team Kundenservice
„Wir haben unseren eigenen Stil – und das ist gut so!“ Stehend vlnr: Fabian Wegener, Catharina Candler, Sebastian Klosa. Sitzend vlnr: Ollie Rhodes und Remzi Kaymak.

Wie aus Interessenten glückliche Kunden werden

Jeden Tag beantwortet das Kundenservice-Verkaufsteam mehrere hundert Emails und Anrufe aus Deutschland, England, Frankreich, Belgien, Schweiz und Österreich. Sie koordinieren die Logistik-Partner und sind im direkten Kontakt mit den Kunden dafür zuständig, dass von der Bestellung bis zur Lieferung alles reibungslos verläuft. Sie beraten beim Einkauf und wenn mal etwas schief geht, sind sie die ersten Ansprechpartner.

InformationDer persönliche und subjektive Eindruck unserer Kunden über Qualität unserer Badmöbel, Whirlpools und Service auf dem unabhängigen Shop-Bewertungsportal eKomi: Kundenbewertungen – Wie viele Sterne haben wir verdient

Wertvolle Erfahrungen begründen Vertriebskonzept

Transparenz und Ehrlichkeit sind der Schlüssel zum Erfolg“, sagt Kaymak und bringt damit seine jahrelang gesammelten Erfahrungen auf den Punkt. Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann ist bereits seit knapp zehn Jahren für den Vertrieb bei Emotion tätig. Gemeinsam mit Geschäftsführer Dominik Entelmann erarbeitete er ein erfolgreiches Konzept für den Online-Handel.

Shopping-Glück für beide Seiten

Grundlage für den Emotion-Kundenservice ist die Haltung des Teams, mit der es an seine Aufgabe heran geht: „Das Einkaufen bei uns soll Spaß machen. Das Ziel ist, dass der Kunde glücklich ist“, stellt Kaymak fest und erweitert die Marketing-Binsenweisheit um einen wesentlichen Gedanken: „Aber auch wir, die Kunden zu ihrem glücklichen Shopping-Erlebnis verhelfen, möchten glücklich sein.“

Der Emotion – Kundenservice arbeitet:

  • schnell
  • unbürokratisch
  • ehrlich
  • transparent
  • partnerschaftlich

Kundenservice Team

Quereinsteiger und Teamplayer Sebastian Klosa.

Quereinstieg in den Kundenservice

„Ich muss den Kunden nicht beschwichtigen“, bestätigt Sebastian Klosa die innere Haltung des Teams, „sondern ich kann ehrlich sein und ganz konkret das jeweilige Problem lösen.“ Der 39-Jährige ist Quereinsteiger in diesem Job. Nachdem der gelernte Industriekaufmann 14 Jahre lang selbstständig im Außenhandel tätig war und dabei vor allem Übertragungstechnik für analoges Radio nach Afrika verkauft hat, gehört er jetzt seit Juli zum Team. Zwar sei vieles neu für ihn, aber auch spannend: „Dass wir die Badmöbel und Whirlpools selbst herstellen, die wir dann direkt an den Endverbraucher verkaufen, ist etwas besonderes.“ Da sei es nicht schwer, den Service-Gedanken etwa bei Reklamationen zu betonen, „schließlich produzieren wir die allermeisten Ersatzteile selbst.“

Mit Engagement zur Kundenzufriedenheit

„Wenn ich etwas wissen möchte, dann gehe ich einfach in die Produktion und frage,“ bestätigt Ollie Rhodes. Häufig steht der 42-Jährige mit dem Headset am Ohr in der Produktionshalle beispielsweise vor einem Whirlpool und versucht mit dem Kunden am Telefon gemeinsam Antworten zu finden. Rhodes ist in Großbritannien sowie in Deutschland aufgewachsen und seit April 2017 vor allem für die Kunden im englischsprachigen Badezimmer-Shop zuständig. „Es gibt keine hochtrabende Kommunikationstrategie des Unternehmens, sondern ich versuche einfach mein Bestes zu geben, so dass der Kunde zufrieden ist.“ Rhodes ist Programmierer mit Hochschulabschluss in „human centered computing“ und hat berufliche Erfahrungen z.B. im technischen Telefon-Support für ein großes Software-Unternehmen gesammelt. „Dass Emotion ein modernes Unternehmen ist und selbstverständlich Wert darauf legt, Energie und Umwelt-Ressourcen zu sparen, finde ich richtig gut. Ich stehe hinter der Firma und unseren Produkten, und das spürt der Kunde.“

Internationale Erfahrungen im Team

„Die Kunden kaufen mit mir zusammen ein und es macht mir Spaß, sie zu beraten“, sagt Catharina Candler. „Sympathisch ist, dass Emotion international orientiert ist, und ich genieße das multikulturelle Klima in der Firma„, sagt die 33-Jährige, „die Kunden rufen aus ganz Europa an.“ Die Internationalität des Badmöbelherstellers Emotion ist ihr wichtig. Das Fernweh hat sie dann nach Australien, Finnland sowie Indien geführt. Nachdem Candler für mehr als ein Jahr in Argentinien gelebt und im Tourismusbereich gearbeitet hat, wollte sie ihre Auslandserfahrungen nutzen und hat einen Hochschulabschluss „Global Management“ erworben. Ihr Kommunikations- und Sprachentalent zeigt sich auf Spanisch, Deutsch und Englisch. Daher unterstützt sie Rhodes beim Kundenservice für den gesamten englischen Sprachraum.

Parlez vous français? Aktuelles Jobangebot im Kundenservice

„Wir sind europaweit aufgestellt und das spiegelt sich in unserem Team wider.“ Insgesamt sieben Sprachen wirbeln durch das Großraumbüro unseres Vertriebsteams: Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Spanisch, Kurdisch und Türkisch. Und weitere Sprachen sind herzlich willkommen! Wer sich für einen Job im Kundenservice-Team bewerben möchte, hat sehr gute Chancen! „Insbesondere native Französischkenntnisse wären vorteilhaft, denn ich benötige dringend Unterstützung für den muttersprachlichen Kundenservice!“ Tahani Chograni-Makni leitet den Verkauf für Frankreich und Belgien. Sie ist studierte Wirtschaftswissenschaftlerin für Bankwesen und vor mittlerweile sechs Jahren nach Bremen gezogen.

InformationAls ökonomisch erfolgreiches mittelständisches Unternehmen suchen wir stets Fachkräfte, auch Initiativbewerbungen sind willkommen: Jobs & Karriere bei Emotion-24.

Kundensupport der kurzen Wege

„Ich kann dem Kunden hier echte Hilfe leisten und Problemlöser sein“, sagt Fabian Wegener, der seit August zum Team gehört. „Die Wege im Haus sind kurz, sogar die Produktion kann ich einfach ansprechen, das ist toll.“ Wie wenig unser Emotion-Kundenservice mit einem stressigen Inbound-Callcenter zu tun hat, kann der 31-Jährige gut beurteilen. Sein Quereinstieg in den Kundensupport liegt bereits eine Weile zurück. Als gelernter Gebäudetechniker hat er umgeschult auf den Beruf Industriekaufmann und war seitdem mehrere Jahre für Hotlines tätig, etwa bei O2 und IPS (BMW). Der direkte Kundenkontakt im Showroom gehört zu seinem neuen umfangreichen Aufgabenspektrum. „Das ist neu für mich und deshalb spannend.“

Kompetent und professionell

„Wir haben unseren eigenen Stil“, sagt Kaymak selbstbewusst. „Der wirtschaftliche Erfolg spricht für sich!“ Das gesamte Team vom Emotion-Kundenservice setzt sich kompetent und professionell für den Kunden ein, ganz nach dem Motto: Alle für einen und einer für alle!  Das Feeling für die Partnerschaft zum Kunden stimmt und das bestätigen unsere Kunden jeden Tag:

  • „toller Kundenservice am Telefon ( ***)“
  • „Für den Service gebe ich sechs Sterne. Nach mehrmaliger telefonischer Beratung muss ich sagen: super.“
  • „Service bei einer Nach-frage absolut kompetent und hilfsbereit.“
Das Emotion-Team sagt DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.